Aktuelle Meldungen

Dienstag, 17.03.20

Allgemeinverfügung der Gemeinde Hilzingen zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten

Die Gemeinde Hilzingen erlässt aufgrund von § 28 Abs.1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen – Infektionsschutzgesetz (IfSG), § 1 Abs. 6 der Verordnung des Sozialministeriums über Zuständigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSGZustV) und § 35 Satz 2 des Landesverwaltungsverfahrens-gesetzes (LVwVfG) für die Gemeinde Hilzingen eine Allgemeinverfügung.

Montag, 16.03.20

Bürgertelefon eingerichtet

Gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass das Gesundheitsamt ein Bürgertelefon für Fragen rund um das Coronavirus eingerichtet hat. Es ist werktags von 9 bis 15.30 Uhr unter der Nummer 07531 800 2600 erreichbar. Die Erreichbarkeit des Infotelefons des Landesgesundheitsamtes wurde ausgeweitet: Es ist täglich von 9 bis 18 Uhr unter der Nummer 0711 904 39555 erreichbar.

Donnerstag, 12.03.20

Agnes und Horst Graf aus Duchtlingen feierten am 23. Februar ihre Diamantene Hochzeit

Herzlichen Glückwunsch! Am 23. Februar feierten Agnes und Horst Graf aus Duchtlingen ihre Diamantene Hochzeit. Die Gemeinderäte Peter Graf und Alexander Baur gratulierten dem Paar zu diesem ganz besonderen Jubiläum und überbrachten im Namen der Gemeinde Hilzingen ein Geschenk sowie die Urkunde des Ministerpräsidenten.

Donnerstag, 27.02.20

Lizzanofahrt 22. – 26. Juli 2020 Jetzt anmelden!

Das Partnerschaftskomitee unter Vorsitz von Paula Pugliese arbeitet unermüdlich daran, neue Freundschaften zu knüpfen bzw. alte Freundschaften zu festigen und zu pflegen. Auf dem Programm für 2020 steht unter anderem das Projekt "Musica unisce – Musik verbindet", für alle, die von Musik begeistert sind und die italienische Lebensart genießen wollen.
Termin: Mittwoch, 22. Juli – Sonntag, 26. Juli 2020

Freitag, 07.02.20

Landespreis für Heimatforschung Baden-Württemberg 2020

Seit 1982 lobt das Land Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Landesausschuss Heimatpflege den Landespreis für Heimatforschung aus. Der Landespreis zeichnet Personen aus, die sich ehrenamtlich mit der Heimatforschung und ihren vielfältigen Facetten befassen und hierbei in der Vergangenheit bemerkenswerte Leistungen vorgelegt haben. Die Heimatforschung erstreckt sich auf ein breites Themenspektrum, das sich von der Orts-, Siedlungs- und Naturgeschichte über Themen zur Migration bis hin zu lokalen Traditionen und Lebensläufen herausragender Persönlichkeiten erstreckt. Die Forscherinnen und Forscher aus der Zivilgesellschaft leisten einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung unserer Lokal- und Regionalgeschichte. Sie halten damit unsere Geschichte für kommende Generationen lebendig.

Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.