Sonntag, 15.03.20

Informationen des Bürgermeisters zur aktuellen Lage in Hilzingen zum Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
heute, am 15.03.2020, habe ich eine sogenannte Allgemeinverfügung erlassen mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu bekämpfen.

Darin ist geregelt, dass
1. Sämtliche öffentlichen Veranstaltungen werden im gesamten Gemeindegebiet Hilzingen sowie den Ortsteilen/Teilorten Duchtlingen, Schlatt am Randen, Weiterdingen, Binningen und Riedheim untersagt.
2. Die Nutzung kommunaler Räume, Gebäude und Sportstätten zum Spiel- und Trainingsbetrieb sowie für Proben ist untersagt. Das gleiche gilt für anstehende General,- Haupt,- und Mitgliederversammlungen.
Dies gilt zunächst bis zum 19.04.2020.
Auch die Kindertageseinrichtungen sowie die Peter-Thumb-Schule Hilzingen und die Eduard-Presser-Grundschule in Riedheim werden wie in allen anderen Gemeinden in Baden-Württemberg ab Dienstag, 17.03.2020, ihren Betrieb einstellen. Notfallgruppen für Kinder, deren Eltern in Institutionen arbeiten, welche für unser gesellschaftliches Leben eine besondere Bedeutung haben, sollen eingerichtet werden. Näheres dazu können die Betroffenen am Montag bei den Leitungen unserer Kindertageseinrichtungen sowie bei unserer Schulleitung erfahren.
Das Rathaus bleibt für Bürgerinnen und Bürger geöffnet, auch wenn die Öffnungszeiten eingeschränkt werden. Wir möchten Sie bitten, von nicht notwendigen persönlichen Besuchen im Rathaus abzusehen. Bitte nutzen Sie verstärkt die Möglichkeit, uns per Mail oder telefonisch zu erreichen.
Für alle Fragen rund um das Thema Coronavirus, Krankheitsverlauf und Ähnliches wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt.
Bitte denken Sie auch daran, sensible bzw. gefährdete Einrichtungen wie Pflegeheime und Seniorenwohnanlagen nur falls unbedingt notwendig zu besuchen.
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wir müssen alle gemeinsam dafür sorgen, dass neben dem Schutz von Risikogruppen insbesondere die Ausbreitungswelle verlangsamt wird. Ich appelliere deshalb an alle, auch im privaten Umfeld die sozialen Kontakte, insbesondere in Gruppen, stark einzuschränken.
Wir alle können so mit dazu beitragen, dass der weitere Verlauf für unsere Gesellschaft abgemildert wird. Bitte bleiben Sie trotz aller notwendigen Maßnahmen und Auswirkungen in Ihrem Handeln ruhig und besonnen.

Mit freundlichen Grüßen
gez.
Rupert Metzler
Bürgermeister

Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.