Freitag, 21.01.22

Aus der Gemeinderatssitzung am 18. Januar 2022

 
Der Gemeinderat hat in der nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung am 14.12.2021 den Kioskpächter für die nächste Freibadsaison ausgewählt.
- - - - -
Der Gemeinderat beauftragte das Planungsbüro, Büro Bauraum GmbH Konstanz, mit der Erstellung einer Sanierungsstudie für das Freibad Hilzingen. In dieser Sanierungsstudie sollen die notwendigen technischen und baulichen Sanierungsarbeiten sowie deren Finanzierbarkeit und auch eine mögliche Aufteilung in Bauabschnitte ermittelt und dokumentiert werden.
- - - - -
Der Gemeinderat beschloss die vorgelegte Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2022 sowie die Finanzplanung mit Investitionsprogramm für die Jahr 2021 – 2025.
- - - - -
Der Gemeinderat beschloss den vorgelegten Wirtschaftsplan 2022 des Eigenbetriebes Wasserversorgung Hilzingen sowie die Finanzplanung für den Planungszeitraum 2021 - 2025 mit Investitionsprogramm 2022 – 2025.
- - - - -
Der Gemeinderat beschloss den vorgelegten Wirtschaftsplan 2022 des Eigenbetriebes Breitbandversorgung inkl. Finanzplanung für die Jahre 2021-2025.
- - - - -
Wie bereits 2021 ist es aufgrund der COVID-19-Pandemie und der sich rasant ausbreitenden Omikron-Variante derzeit fraglich, ob und wie die Fasnacht 2022 stattfinden kann.
Verwaltung und Narrenvereine sind sich der Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen bewusst und wollen kein Risiko eingehen. Vermutlich wird es mit Ablauf der derzeit gültigen Corona-Verordnung am 24. Januar in der nächsten Verordnung eine übergeordnete Entscheidung zum Umgang mit der Fasnacht geben.
Der Gemeinderat entschied, dass in den kommunalen Liegenschaften an Fasnacht 2022 keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden sollen.
- - - - -
Immer häufiger gehen Beschwerden bezüglich Geschwindigkeitsübertretungen innerhalb des Gemeindegebietes bei der Verwaltung ein. Die Verwaltung hat deshalb ein Angebot zur mobilen Geschwindigkeitsüberwachung eingeholt. Mit Unterstützung einer Fachfirma könnten einzelne, neuralgische Standorte in Zukunft diesbezüglich überwacht und die Geschwindigkeitsübertretungen dann auch entsprechend geahndet werden.
Der Gemeinderat nahm den Beschussvorschlag der Verwaltung an, befristet auf einen Zeitraum von drei Monaten mit einem Messtag im Monat mit der Geschwindigkeitsüberwachung zu starten.
Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.