Freitag, 12.06.20

Freibad Hilzingen öffnet am 15. Juni 2020

Freibadteam, Bauhof und Verwaltung freuen sich, wenn es am Montag endlich losgehen kann. Doch bevor es soweit ist, gab und gibt es noch viel zu tun und einiges zu klären.

Die entsprechende Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten – CoronaVO Sportstätten), die auch den Betrieb von Schwimm- und Hallenbädern mit kontrolliertem Zugang regelt, wurde am Donnerstag, den 04. Juni 2020, notverkündet. Diese Verordnung beinhaltete einige wesentliche Änderungen zu den zuvor angekündigten Rahmenbedingungen zur möglichen Öffnung der Freibäder ab 6. Juni. Angekündigt war bis kurz vor Erlass der Verordnung, dass im Laufe des Monats Juni darüber diskutiert und entschieden werden soll, wann eine Öffnung möglich sein könnte.
Ungeachtet dessen liefen die Vorbereitungen zur Öffnung des Freibades in Hilzingen, sowohl in technischer als auch in organisatorischer Hinsicht.

Mit dem nochmals überarbeiteten Betriebskonzept, das unter anderem Hygienevorschriften, Zugangsbeschränkungen und die maximale Besucherzahl regelt, wurde auch die bestehende Badeordnung an die Corona-Erfordernisse angepasst.
Zur Umsetzung des neuen Wegekonzeptes werden derzeit die erforderlichen Markierungen und Hinweise angebracht.

Die Öffnung des Freibads soll nunmehr mit einem umfangreichen Betriebskonzept ab Montag, 15. Juni 2020, erfolgen.

Hier einige Hinweise zum geplanten Ablauf:

-    Die Besucherzahl im Freibad ist derzeit auf maximal 600 Besucher, jeweils vormittags und nachmittags, begrenzt.
Es wird 3 sogenannte Zeitslots geben, während denen man das Freibad besuchen kann:
7.30 Uhr bis 9.00 Uhr Früh- und Bahnenschwimmer
10.00 Uhr bis 14.30 Uhr Öffnung
(Aus organisatorischen Gründen – Reinigung des gesamten Bades – müssen dann alle Badegäste das Freibad verlassen.)
15.30 Uhr bis 20.00 Uhr Öffnung

-    Eintrittskarten sind nur online buchbar und im Voraus zu bezahlen. Zum Start bieten wir die Zahlungsmöglichkeiten per Kreditkarte oder giropay an.
    Die Buchung ist ab heute möglich.
    Derzeit gibt es nur Einzeleintrittskarten (6 Tarife), wobei Kinder unter 6 Jahren (Eintritt frei) als Besucher mitgezählt und angemeldet/gebucht werden müssen.
    Die Eintrittskarten können ausgedruckt oder auf dem Smartphone vorgezeigt werden. Bitte helfen Sie als Familie/Verwandte/ Freunde/Nachbarn denjenigen, die nicht über einen Internet-Zugang verfügen, beim Erwerb der Eintrittskarten. Die Senioren-Computeria bietet ebenfalls Hilfestellung an: Auf der Internet-Seite www.computeria-hilzingen.de können Sie die Telefonnummern aller Teammitglieder sehen. Dort wählen Sie einen Berater aus. Sollten Sie nicht die Nummern des gesamten Teams zur Verfügung haben, erreichen Sie Herrn Doppleb unter der Telefonnummer 07731/63868.
    Beim Einlass ist die Vorlage eines Ausweisdokuments zur Nachverfolgbarkeit und Kontrolle der Tickets erforderlich.

-    Im Eingangs- und Kassenbereich sowie in den Sanitärräumen und Umkleidekabinen besteht für die Besucher Maskenpflicht.

-    Die Badegäste werden gebeten, sich an die ausgeschilderten und markierten Wege zu halten.

-    Die Einzelumkleidekabinen sind zugänglich; um den gebotenen Abstand zu gewährleisten, wird jede zweite Umkleidekabine gesperrt.

-    In allen Toilettenräumen sind Flüssigseifenspender und Einmalhandtücher aus Papier bereitgestellt und werden regelmäßig aufgefüllt.
    Die Duschen bleiben vorerst komplett gesperrt.

-    Maximal 40/50 Personen dürfen zeitgleich das Schwimmerbecken sowie knapp 30 Personen das Nichtschwimmerbecken nutzen.
Im Schwimmerbecken sind die Bahnleinen gespannt, um auch während des Aufenthalts im Wasser den Überblick zu behalten und den gebotenen Abstand einhalten zu können. Maximal sind zum Beispiel 10 Schwimmer pro Bahn erlaubt.

„Ich hoffe hier natürlich auf das Verständnis und appelliere an die Eigenverantwortung unserer Badegäste, dass die allgemein gültigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln eingehalten werden. Nur so können wir einen Badebetrieb anbieten, der für alle Besucher des Freibads möglichst unbeschwert ablaufen kann“, hofft Bürgermeister Holger Mayer auf einen guten Start der Badesaison.
Leider wird das Badevergnügen im Vergleich zu den Vorjahren ein anderes sein.


Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.