Mittwoch, 03.08.22

Hunde bitte an die Leine

Immer wieder erreichen uns Hinweise auf Hunde, die im Ort ohne Aufsicht umherstreunen oder ohne Leine ausgeführt werden. Wir möchten deshalb an den Passus in unserer Polizeiverordnung erinnern, der bestimmt, dass Hunde im Innerortsbereich nicht umherstreunen dürfen bzw. grundsätzlich an der Leine zu führen sind.

Dies hat natürlich seinen Grund, denn Hunde haben sowohl einen angeborenen Spiel- wie auch Jagdtrieb, die immer wieder mal durchbrechen können. Und damit weder für Menschen noch Tiere kritischen Situationen entstehen (die wenigsten Menschen und schon gar nicht Kinder reagieren in solchen Situationen richtig), sollte die Leine eigentlich schon zur Vermeidung von Haftungsansprüchen obligatorisch sein. Und auch im Außenbereich gilt: frei laufen darf ein Hund nur dann, wenn es von einer Person geführt wird, die durch Zuruf auf ihn einwirken kann und der er zuverlässig gehorcht. Ist dies nicht der Fall, ist der Hund auch im Außenbereich grundsätzlich an die Leine zu nehmen. Aus all diesen Gründen möchten wir die Hundebesitzer einfach wieder mal bitten, in dieser Beziehung etwas weniger sorglos bzw. nachlässig zu sein.
 

Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.