Donnerstag, 25.11.21

Mitteilung des MZV - Richtiges Befüllen der Biomülltonnen im Winter

Bitte legen Sie den Boden der Tonne mit einer Schicht zerknülltem Zeitungspapier ( keine bunten Werbeeinlagen) aus. Wickeln Sie Essensreste und feuchten Biomüll in Papiertüten oder in Zeitungspapier ein. Bitte füllen Sie keine feuchten Laubblätter in die Biomülltonne. So verhindern Sie, dass der Biomüll in den Wintermonaten in der Tonne festfriert und deshalb nicht ganz entleert werden kann. Durch das Einsprühen der Innenseite der Biomülltonne mit Speiseöl lässt sich das Anfrieren verhindern, da der Gefrierpunkt bei Speiseöl bei ca. minus 16 °C liegt.
Bitte benutzen Sie keine Plastiktüten, auch nicht die im Einzelhandel zu kaufenden kompostierbaren Biobeutel.
Ihr Müllabfuhr-Zweckverband


Tourenänderung der Müllabfuhr
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle Tonnen am Tag der Leerung ab 6°° Uhr am Straßenrand bereit stehen müssen. Auch wenn Sie es gewohnt sein sollten, dass die Abfuhr immer zu einer bestimmten Zeit kommt, müssen die Müllgefäße um 6 °° Uhr bereit stehen. Gerade bei Schnee und Eisglätte müssen die Sammeltouren den Wetterverhältnissen angepasst und oftmals geändert werden.                                                                                                                                             Bei Baustellen sind die Mülltonnen und Wertstoffsäcke zur nächsten befahrbaren Straße zu bringen und dort zur Leerung bereitzustellen.
Müllgefäße dürfen nur soweit befüllt werden, dass sich der Deckel noch schließen lässt.
 Wir bitten um Ihr Verständnis.
Ihr Müllabfuhr-Zweckverband

 

Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.