Donnerstag, 21.11.19

Hilzinger Sozialpass

Im Jahr 2017 wurde der Hilzinger Sozialpass eingeführt. der Sozialpass verfolgt das Ziel, es auch Menschen mit geringem und kleinem Einkommen zu ermöglichen, am öffentlichen und kulturellen Leben in der Gemeinde teilzunehmen.

Derzeit sind alle Hilzinger Bürgerinnen und Bürger zum Erhalt des Sozialpasses berechtigt, die:
• Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld nach dem SGB II,
• Hilfe zum Lebensunterhalt (Harz IV),
• Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII,
• Wohngeld und Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.
Der Leistungskatalog wurde seit Einführung des Sozialpasses bedarfsorientiert in verschiedenen Sitzungen des Verwaltungs- und Finanzausschusses durch gefasste Beschlüsse modifiziert. Die letzte diesbezügliche Anpassung erfolgte am 02. Oktober 2018.
Aktuell umfasst der Leistungskatalog folgende Vergünstigungen und Erstattungsmöglichkeiten:
• Gratis Saisonkarte für das Hilzinger Freibad
• 80 %ige Erstattung des Mitgliedsbeitrags in einem Verein
• 80 %ige (max. 50€) Erstattung für Einzelfahrscheine/Monatsfahrkarten ÖPNV
• 80 %ige Erstattung für Eintritte zu örtlichen Veranstaltungen und den Kosten für die Teilnahme am Hilzinger Kinderferienprogramm
• 50 %ige Erstattung von Kursen der VHS und den im Hilzinger Freibad angebotenen Schwimmkursen
• 20 %ige (max. 50€) Erstattung für die Teilnahme an sogenannten Ferienfreizeiten
• 80 %ige Erstattung für die musikalische „Grundausbildung“ z.B. an der Jugendmusikschule Westlicher Hegau e.V.
 

Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.