Mittwoch, 06.05.20

Vereidigung von Bürgermeister Holger Mayer

Vereidigung Bürgermeister Holger Mayer

Die Gemeinde Hilzingen geht aufgrund der Corona-Beschränkungen neue Wege. Die offizielle Vereidigung von Bürgermeister Holger Mayer wurde im Rahmen der Gemeinderatssitzung am vergangenen Dienstag per Livestream für die Bürgerinnen und Bürger übertragen.

Bürgermeister-Stellvertreter Dr. Sigmar Schnutenhaus nahm im Auftrag des Gemeinderates die Vereidigung und Verpflichtung des neu gewählten Bürgermeisters vor. In seiner kurzen Ansprache wies er auf die ganz besondere Art der Verpflichtung hin: zwar in der Hegau-Halle, allerdings wegen der Coronapandemie unter ganz anderen Voraussetzungen. Der neue Bürgermeister finde zum Dienstbeginn eine Situation vor, die die ganze Welt umtreibe und natürlich auch die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hilzingen. Er bekräftigte, dass der Gemeinderat ihn in seinem Amt unterstützen werde. "Hilzingen ist eine gut aufgestellte Gemeinde mit Entwicklungspotential; wir freuen uns auf die Zusammenarbeit", so Dr. Sigmar Schnutenhaus. Dabei sei das bei der Wahl gezeigte große Vertrauen der Bürgerschaft eine gute Voraussetzung. Er wünschte dem jungen Gemeindeoberhaupt viel Glück und Erfolg.
Im Anschluss nahm Bürgermeister-Stellvertreter Dr. Sigmar Schnutenhaus die Vereidigung (§ 47 Landesbeamtengesetzes - Baden-Württemberg) sowie die Verpflichtung (§ 32 Gemeindeordnung – Baden-Württemberg) des Bürgermeisters vor. Der Wortlaut der beiden vorgesprochenen Verpflichtungsformeln wurde von Herrn Bürgermeister Mayer wiederholt. "Ab jetzt dürfen Sie die Amtskette der Gemeinde mit Stolz tragen", so Dr. Schnutenhaus.
 
In seiner kurzen Antrittsrede bedankte sich Bürgermeister Holger Mayer bei seinen Wählerinnen und Wählern für das überwältigende Wahlergebnis (72,66 %) und das ihm entgegengebrachte große Vertrauen. "Ich blicke motiviert und voller Vorfreude in die Zukunft, die ich gemeinsam mit Ihnen gestalten möchte." Er blickte zurück auf den Wahlabend, an dem die Hegau-Halle prall gefüllt war und er hunderten Menschen die Hand schütteln durfte. Jetzt – drei Monate später – sehe die Welt ganz anders aus, wo Corona das Leben bestimmt: viele können nicht zur Arbeit gehen, die Aufträge der Unternehmen brechen weg, Schulen und Kitas sind im Notbetrieb und allen fehlen die sozialen Kontakte.
Mit einem entschlossenen Aber sei er jedoch überzeugt, dass es auch eine Welt nach Corona geben werde. "Als positiver Mensch blicke ich – trotz der widrigen Umstände - optimistisch in die Zukunft; ich hoffe Sie begleiten mich auf diesem Weg. Ich werde die vielen offenen Projekte in Hilzingen und den Ortsteilen mit Herz und bestem Sachverstand angehen."
Mit dem Dank an seine Lebensgefährtin sowie seine Familie, die ihn auf diesem Weg in den letzten Monaten unterstützt haben - "Ihr seid die Besten" - schloss er seine Ansprache und ging zur Tagesordnung der Gemeinderatssitzung über.
Den Mitschnitt der Vereidigung finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Hilzingen.
 

Gemeinderat und 1. Bürgermeister-Stellvertreter Dr. Sigmar Schnutenhaus vereidigt und verpflichtet den neu gewählten Bürgermeister Holger Mayer in seinem Amt.
 
Bürgermeister Holger Mayer bekräftigt in seiner Antrittsrede, dass er die Zukunft der Gemeinde Hilzingen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gestalten möchte.
Amtsblatt

Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt herunterladen. Sie möchten das Amtsblatt abonnieren oder etwas inserieren? Gern informieren wir Sie!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.